Will ich das wirklich?

Hier nun eine Zusammenfassung der letzten Tage der Einführungswoche, mal wieder in “Kurzfassung”. Diese hatte heute ihren letzten Tag. Morgen geht’s dann auch für uns mit Schule los.

Gelerntes
  • Auch (vor allem?) Lehrer brauchen lange, um sich für ein Gruppenfoto zu positionieren
  • Glaube deinen Fachleitern nicht alles.
  • Das Spiel “Dreibein-Tanzen” kann hässliche, sehr lange und große und außerdem schmerzhafte Hämatome am Bein hinterlassen.
  • Lehrer trinken wirklich viel (zumindest Referendare).
  • Man sollte den Fernseher direkt aus dem Fenster werfen, wenn jemand, wie Herr Spitzer darin auftaucht (Günther Jauch, Sendung vom 02.09.2012) und direkt schlafen gehen, weil Schlafen eine bessere Verwendung der Zeit ist.
Kennen gelernte und angewendete Methoden und pädagogische Kniffe
  • Fish-Bowl
  • Fünf-Finger-Rückmeldung
  • Gruppen-Puzzle
  • Die angebliche Schreibkonferenz am ersten Tag hat doch nicht stattgefunden. Hatte mir schon Gedanken gemacht, weil ich die irgendwie anders in Erinnerung hatte. Also (-)Schreibkonferenz
Abkürzungen, die mir über den Weg gelaufen sind
  • VD
  • U.i.e.V.
  • KC
  • EPA
  • RRL
  • AFB
  • SchiLP
  • AU
  • BUB (Mehrzahl BUBe oder BUBs)
  • UB
  • GUB
  • ASG
  • UE
  • EA
  • PA
  • GA
  • LSG
  • TB
  • HA
  • LV
  • SV
  • lo-net2
  • NSchG
  • GG
  • NBG
  • SchOrgVO
  • RVO
  • APVO
  • LiV
To-Do für die nächste Woche / nächsten Wochen
  • Herausfinden, in welchen Räumen überall Digitale Tafeln hängen (ja, wir haben wohl einige)
  • Eine vernünftige Möglichkeit finden, wie ich meinen HJ/Jahresplan vernünftig planen kann und ich immer die Übersicht habe (momentan ist dies noch in iCal. Ob das wohl gut ist?)
  • Versuchen zumindest in einer der beiden Chemiestunde in dem Raum mit dem SMART-Board unterrichten zu können.
  • Super nette Lehrer für meinen AU suchen
  • Klassenarbeitstermine eintragen
  • genug schlafen
  • überleben

 

Lieblingszitat
“Sie können einer Schülerin ruhig sagen, dass sie einen BH anziehen soll, wenn ihre Brüste unter dem T-Shirt so auf und ab hüpfen.”

 

Meine wichtigste Erkenntnis heute
Wenn einem Schlüssel übergeben werden und einer irgendwie zu viel ist, nimm ihn trotzdem. Ansonsten kann es passieren, dass du in der ersten Stunde, die auch die erste Stunde ist, die du überhaupt an der Schule verbringst und auch überhaupt die erste Stunde ist, die du eigenverantwortlich unterrichtest, vor einer verschlossenen Tür stehst. So geschehen heute: Ich wollte mir die Chemieräume anschauen, um z.B. die Sicherheitseinrichtungen zu kennen, bevor ich den Schülern erzählen muss, wo man diese findet. Abends um 6 in der Schule stelle ich also fest, dass ich eine Chemiestunde die Woche in einem Bio-Raum habe (dafür also der Extra-Schlüssel). Mal schauen, ob ich den morgen vor der ersten Stunde noch auftreiben kann.

Flattr this!

Kommentar verfassen